Sonntag, 22.07.2018

Beutelspender für Hundekot installiert

Der Hund ist der Deutschen liebstes Haustier. Allein in Moers sind derzeit rund 6000 gemeldet. Sie sind Spielgefährten, Wegbegleiter und Beschützer. Doch ihre Hinterlassenschaften beim Gassigehen sorgen gelegentlich für Unmut - auch in Moers. Die ENNI Stadt & Service gingen deshalb seit dem Frühjahr 2010 verstärkt gegen Hundekot vor. Im Rahmen der Initiative „Sauberes Moers" haben sie in den vergangenen Wochen fast 50 Beutelspender mit Plastiktüten aufgestellt. Diese sollen die Moerser Hundehalter nutzen, um die Haufen ihrer Lieblinge hygienisch zu entsorgen. „Unsere ersten Erfahrungen sind durchweg positiv. Die Hundehalter nutzen die Beutel sehr rege. Das stellen wir nicht nur durch den Tütenverbrauch, sondern auch bei der Kontrolle der Müllbehälter in der Nähe der Beutelspender fest", erklärte sbm-Vorstand Simon Ulrich Goerge.

Die Standorte der Spender wurden mit Bedacht gewählt. „Unsere Mitarbeiter kennen die Grünanlagen und Wiesen, die Hundehalter beim Gassi gehen gerne aufsuchen. Das sind die Plätze, an denen das Problem gehäuft auftritt", weiß Goerge. Die sbm haben die Hundekotbeutelspender über das ganze Stadtgebiet verteilt aufgestellt. In der Innenstadt finden die Hundehalter sie unter anderem am Denkmal am Königssee, am Altmarkt und auf der Wallanlage hinter der Minigolfanlage. Entlang des Grafschafter Rad- und Wanderweges gibt es drei Standorte. Und auch in den Stadtteilen war die ENNI aktiv: etwa in Scherpenberg, im Freizeitpark Kapellen, in Schwafheim, Meerbeck/Hochstraß, Repelen, Eick, Rheinkamp, Hülsdonk und am Jungbornpark.

„Wir haben viele Hinweise von Moersern erhalten, wo Beutelspender gebraucht werden. Dafür möchten wir uns bedanken. Und da bestimmt noch mehr Hinweise kommen werden, haben wir einige Spender als Reserve für die nächsten Wochen zurückgehalten", erklärt Goerge, der jüngst einen weiteren Baustein der Initiative „Sauberes Moers" gesetzt hat: die Gründung von Sonderkommissionen (SOKOs) im Kampf gegen „wilden Müll". Goerge erklärt: „Wir setzen unsere Kampagne konsequent fort. Für ein sauberes, besseres Moers."

Die Standorte der verschiedenen Hundekotbeutelspender erhalten Sie hier: