Mittwoch, 19.09.2018

Kontakt

ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
Uerdinger Straße 31
47441 Moers
Uwe Bruckschen
Telefon: 02841 104-176
Telefax: 02841 104-111
E-Mail: info(at)enni(dot)de
kundenzentrum-mo(at)enni(dot)de

Windpark Kohlenhuck

Anfang September 2017 haben die Projektpartner ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI), RAG Montan Immobilien (RMI) und Mingas Power (Mingas) im Moerser Norden den Windpark Kohlenhuck offiziell vom Anlagenbauer Enercon übernommen.

Die Stadt Moers hat somit in direkter Nachbarschaft zum Asdonkshof an der A 57 gelegen einen zweiten Windpark bekommen. ENNI hat dort, gemeinsam mit ihren Partnern, der RMI und der Mingas Power (Mingas) vor und auf der Bergehalde des ehemaligen Bergwerks in Kamp-Lintfort vier Groß-Windkraftanlagen errichtet. Die sollen jährlich rund 32 Millionen Kilowattstunden Ökostrom für etwa 9000 Haushalte produzieren. ENNI hat so ihre regenerative Wachstumsstrategie um ein weiteres Leuchtturmprojekt bereichern und die regenerative Erzeugungsquote des Unternehmens auf deutlich über 30 Prozent des Strombedarfs in Moers und Neukirchen-Vluyn schrauben können.

Dabei haben die Partner rund 20 Millionen Euro in die vier über 190 Meter hohen Anlagen vor und auf der Bergehalde des ehemaligen Bergwerks Friedrich-Heinrich investiert – „einem Ort“, der wie kaum ein zweiter am Niederrhein symbolisch für den politisch gewollten Umstieg in das regenerative Energiezeitalter steht. So ist der Standort ideal, da die Windräder Bürger nicht in ihrem täglichen Leben beeinflussen.