Dienstag, 18.09.2018

Kontakt

ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
Bernd Kamradt
Telefon: 02841 104 - 324
Telefax: 02841 104 - 356
kundenzentrum-mo@enni.de

Das Prinzip der Schnellentkarbonisierung

Mit der Schnellentkarbonisierung hat sich ENNI für ein einfaches und kostengünstiges Verfahren entschieden. Das Prinzip: In den zwei Reaktoren reichert ENNI stündlich bis zu einer Million Liter Wasser mit 15-prozentiger Kalkmilch und 50-prozentiger Natronlauge an. Diese Stoffe reagieren mit den Härtebildnern Calcium und Magnesium. Dabei entsteht Calciumkarbonat, welches in den Reaktoren größtenteils an zuvor zugefügten Feinsandkörnern kristallisiert. Dadurch bilden sich als Reststoffe so genannte Pellets, die in einem Silo aufgefangen werden. 

Dies ist jedoch kein Abfallprodukt. ENNI bietet die Pellets Landwirten als wertvollen Kalkdünger oder der Industrie für die Produktion von Zahnpasta an. Der sich nicht an den Kontaktsand bindende Calciumcarbonat filtert ENNI unter Zugabe von Kohlensäure bei einer so genannten Trübstoff-Filtration für Kunden unbemerkt aus.