Marktraum-Umstellung

Sie haben eine Gastherme? Dann werden wir auch Ihren Anschluss in einigen Jahren von L-Gas auf H-Gas umstellen.

Von L-Gas auf H-Gas

Den Norden und Westen Deutschlands versorgen die Netzbetreiber vorwiegend mit niedrigkalorigem L-Erdgas (low-Gas). Auch wir versorgen unsere Kunden in unserem Netz derzeit mit L-Erdgas. Aufgrund gesunkener L-Gasförderungen und zur Sicherung der Versorgungssicherheit sieht der sogenannte Netzentwicklungsplan (NEP) eine schrittweise Umstellung der L-Gas-Gebiete auf H-Gas (High-Gas) vor (sog. Marktraumumstellung). Auch wir stellen unser Netzgebiet voraussichtlich in zwei Schritten auf H-Gas um – im Jahr 2027 im Moerser Norden und Neukirchen-Vluyn und im Folgejahr im Moerser Süden.

Damit die Umstellung der Erdgasqualität von L-Gas zu H-Gas reibungslos verläuft, passen wir unsere Leitungen und Stationen rechtzeitig an. Auch die gasverbrauchenden Geräte unserer Kunden müssen wir auf höhere Brenntemperaturen umrüsten. Das gilt für Haushalte, Gewerbebetriebe und in der Industrie.

Unser grober Zeitplan für die Umstellung:

  • 2026: Erfassung aller Gasgeräte und Kategorisierung
  • 2027: Umstellung der Erdgasqualität in Moers (bis auf Vennikel, Kapellen, Holderberg) und Neukirchen-Vluyn
  • 2028: Umstellung der Erdgasqualität in Vennikel, Kapellen und Holderberg

Weitere Infos zum Thema Marktraum-Umstellung erhalten Sie auf der Website der Bundesnetzagentur:

www.bundesnetzagentur.de

Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Jörn Rademacher und sein TeamTelefon: 02841 104-217E-Mail schreiben