ENNI Strom für Gewerbekunden

ENNI versorgt Kunden diverser Branchen bundesweit mit Gewerbestrom zu fairen Preisen. Von unserer Erfahrung und unseren attraktiven Konditionen profitieren Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, die Immobilienwirtschaft sowie Gebietskörperschaften oder Unternehmen der öffentlichen und privaten Daseinsvorsorge.

Das geht auch günstiger: Preis berechnen und sparen.

Ihre Postleitzahl
Anzahl Personen / Verbrauch (in kWh)

Strom für Ihr Unternehmen

Als mittelständisches Unternehmen finden Sie bei ENNI einen kompetenten und verlässlichen Stromanbieter. Egal ob kleiner Friseursalon oder landwirtschaftlicher Großbetrieb, der Strom für Ihr Gewerbe muss verlässlich fließen zu günstigen Preisen. Außerdem brauchen Sie einen kompetenten Ansprechpartner, der sich um alle Angelegenheiten rund um Ihre Energieversorgung kümmert. So sparen Sie Zeit und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Unsere Stromprodukte für Gewerbekunden sind passgenau für Mittelständler mit einem Jahresverbrauch bis zu 100.000 kWh im Jahr.

Was kostet Gewerbestrom?

Um Gewerbestrom zu beziehen, der günstig ist, lohnt sich ein Vergleich der Stromtarife für Gewerbekunden. Sie haben die Wahl zwischen einem Festpreisangebot, das Ihnen Planungssicherheit gibt, Ökostrom aus regenerativen Quellen oder unserem MobilStrom-Angebot für Elektrofahrzeuge. Noch detaillierter können Sie sich anhand unseres Preisrechners informieren. Ganz einfach die Postleitzahl und den Jahresverbrauch in kWh eingeben und schon wird der Jahrespreis berechnet.

Darum zu ENNI

  • Zuverlässige Energieversorgung
  • Persönliche Beratung
  • Langfristige Preisstabilität
  • 24h-Service im Kundenportal
Unser Heizstrom für Gewerbekunden

Tipps und Angebote

FAQs und Downloads

Hier finden Sie Informationen und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen sowie Downloads zum ENNI Strom für Gewerbekunden. 

Wer kann Gewerbestrom beziehen?

Wer kann Gewerbestrom beziehen?

Wer ein Gewerbe angemeldet hat – zum Beispiel in Industrie und Handwerk – ist ganz sicher ein Gewerbekunde. Freiberufler oder Vereine können häufig selbst wählen, ob sie Strom als Privat- oder als Gewerbekunde beziehen möchten. ENNI beliefert Kunden bis zu einem Verbrauch von 100.000 kWh/Jahr mit Gewerbestrom. Verbrauchen Sie mehr, informieren Sie sich hier: zum Stromangebot ab 100.000 kWh/Jahr.

Wie setzt sich der Gewerbestrompreis zusammen?

Wie setzt sich der Gewerbestrompreis zusammen?

Grundsätzlich ist die Zusammensetzung der Gewerbestrompreise laut Bundesnetzagentur ähnlich wie bei Privathaushalten (Stand 2019):

  • 24% Leistung des Energieanbieters
  • 28% Netzentgelte des Netzbetreibers
  • 48% Staatliche Steuern und Umlagen

Es gibt beim Strom für Gewerbekunden jedoch Sonderregelungen bei Netzengelten, Umlagen und Steuern.

Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Tanja Neervort und ihr TeamTelefon: 0800 222 1040E-Mail schreiben