Donnerstag, 29.06.2017

    Moers setzt seit gut einem Jahrzehnt voll auf die Wiederverwertung von Abfällen. Unser Konzept ist umweltbewusst, schafft Anreize, Abfall zu vermeiden und hilft, Gebühren zu senken.

    Kontakt

    ENNI Stadt & Service Niederrhein
    Kundenzentrum
    Uerdinger Straße 31
    47441 Moers
    Telefon: 0800 222 1040
    Telefax: 02841 104-159
    E-Mail: kundenzentrum-mo(at)enni(dot)de

    Gebühren

    Hier erhalten Sie die Auflistung aller Abfall-Gebühren

    Satzungen


    Hier erhalten Sie die Abfallentsorgungssatung.


    Hier erhalten Sie die Abfallgebührensatzung.

    Hier erhalten Sie die Gebührensatzung der freiwilligen Leistungen

     

     

     

    Gebühren & Satzungen

    Moers setzt voll auf die Wiederverwertung von Abfällen. Unser Konzept ist umweltbewusst, schafft Anreize, Abfall zu vermeiden und hilft, Gebühren zu senken.

    In Moers gibt es im Gegensatz zu anderen Städten pro Bürger seit Jahren keine festgeschriebene Mindestrestabfallmenge. In unserer Abfallsatzung haben wir schon früh das im Kreislaufwirtschaftsgesetz verankerte Ziel der Abfallverwertung und -vermeidung eingebaut. So setzen wir daher seit 1998 auf ein Zählsystem, durch das die Bürger ihre Gebühr weitestgehend selbst steuern können. Die Zahl der jährlichen Behälterleerungen ist seither um rund 20 Prozent auf heute knapp 550000 gesunken.

    Die Statistik zeigt zudem, dass Moerser zu 91 Prozent auf kleine Behältergrößen von 60 oder 80 Litern setzen und diese durchschnittlich nur 13 Mal im Jahr leeren lassen.

    Wir betreiben in Moers als Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) die städtische Abfallentsorgung. Für uns als öffentliche Einrichtung sind daher Gesetze und die städtische Satzung (siehe rechtes Kästchen) Arbeitsgrundlage.

    Unser Unternehmen bildet somit eine rechtliche und wirtschaftliche Einheit. Wir beraten unsere Kunden über die Möglichkeit der Vermeidung und Verwertung von Abfällen. Dabei können wir uns zur Durchführung dieser Aufgaben Dritter bedienen (§ 16 KrW-/AbfG).