Freitag, 26.05.2017

Comedy Salon

Comedy ist salonfähig. Erst Recht in Moers, wo der ENNI Comedy Salon längst eine etablierte Größe im Veranstaltungskalender ist. Über 100 Shows und mehr als 200 verschiedene Comedians hat ENNI in Moers bereits präsentiert. Wer nun aber glaubt, da könnte es nichts Neues mehr geben, irrt gewaltig. Denn die von der ENNI gesponserte Stand-up-Comedy-Reihe geht in ihr elftes Jahr – mit frischem Wind, neuen Ideen und natürlich vier hochkarätigen Comedians, die das Publikum bestens unterhalten werden.

Neu: Der ENNI Comedy Salon findet ab sofort im Bollwerk statt.

7. Juni 2017

Die diesjährige Comedy Salon Ladies Night wird moderiert von Christiane Olivier. Außerdem mit voller Frauenpower dabei: Jaqueline Feldmann und Tamika Campbell. 

Bei Elke Winter ist hingegen nicht ganz klar, was sich unter Make-Up und Perücke versteckt. Klar ist aber, dass bei der Ladies Night kein Auge trocken bleiben wird und auch die Herren der Schöpfung herzlich willkommen sind!

Karten können Sie hier online bestellen.

Christiane Oliver

Bekannt u.a. aus „TV total“, „Bülent und seine Freunde“, „RTL Comedy Grand Prix“, „Nightwash TV“, „Achtung, die Dietrichs kommen!“ 

Warum Männer, die auf schwäbisch kommen, gar nicht gehen, man manchmal beim Sex das Licht doch besser ausschaltet: Das weiß die Frau Olivier. In ihrem aktuellen Programm redet Christiane tabulos über Alltagsthemen, die wir alle kennen und die uns alle interessieren. Dabei spricht sie Dinge aus, die viele nur zu denken wagen und somit lachend und zustimmend mit dem Kopf nicken wenn Christiane loslegt.

Und wenn es unter die Gürtellinie geht? Dann ist das Absicht statt Versehen. Ihre Offenheit ist faszinierend. Wer, wie sie, jahrelang Pornos synchronisiert hat, dem ist nichts Menschliches fremd und auch kein Thema zu peinlich.

Christiane Olivier, geboren 1976 in Kerpen – Mutter Belgierin, Vater Deutscher. Nach dem Abitur zog es sie aus dem Rheinland nach Paris auf eine Schauspielschule. Sie spricht französisch, niederländisch und englisch fließend und greift dies auch in ihrem Programm auf.

Seit 2010 begeistert sie das Publikum auf den Comedy-Bühnen des Landes.

Vor kurzem stand Christiane Olivier bei den Comedy Champions für RTL2 vor der Kamera (Ausstrahlung ab Juli 2016) und im Herbst wird sie als Hauptdarstellerin bei „Achtung, die Dietrichs kommen!“ (RTL2) zu sehen sein.

Neben ihrer Arbeit fürs Fernsehen tourt Christiane mit ihrem Solo-Programm durch Deutschland. Ihre Auftritte sind authentisch und schonungslos ehrlich. Christiane liebt die Interaktion mit dem Publikum und dafür wird sie vom Publikum geliebt.

Christiane Olivier – einmalig, witzig, direkt, einfach Knaller.

Jaqueline Feldmann

Plötzlich Zukunft! Konnt´ ja keiner wissen...

Wahrscheinlich würde Jacqueline Feldmann noch immer gemütlich auf einer Wiese liegen mit einem Tetra Pak unterm Arm und einer Sonnenblume im Haar; wäre da nicht plötzlich die Schule zu Ende gewesen. Was nun anfangen mit der neu gewonnenen Zukunft? Chemikerin, Polizistin oder doch Klärwerktaucherin werden?

Viele junge Menschen stehen vor dieser wichtigen Entscheidung und gehen dabei sich und ihrem Umfeld gerne mal gehörig auf die Nerven. Eine Karriere als Hammerwerferin strebte Jacqueline zunächst an (kein Scheiß), diese scheiterte doch an ihrer eher zierlichen Gestalt und ihrem quiekenden Wurfschrei. Die Wahl fiel schlussendlich auf einen Schreibtisch-Job beim Finanzamt. Der Alltag zog ein; aber auch die Komik. Dass Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer keine Pokemons sind, wusste die junge Sauerländerin schon vorher. Doch die Geschichten, die Jaqueline als Finanzbeamtin erfahren hat, sprechen eine eigene Sprache: „Kann ich meine Frau als außergewöhnliche Belastung absetzen? Oder gehört die doch zu den Sonderausgaben?“ ...Als sie endlich die Urkunde „Beamtin auf Lebenszeit“ in den Händen hält, kehrt sie ihrer Arbeit den Rücken und wird Comedienne.

„Plötzlich Zukunft! Konnt´ ja keiner wissen...“ ist eine lustige Liebeserklärung an das „normale“ Leben, an verrückte Ängste der Jugend und deren Eltern, sowie der Versuch, „Youtube-Star“ als echten Beruf zu betrachten. Natürlich widmet sich Jacqueline in ihrem nunmehr zweiten Solo-Programm auch anderen Themen – und dies mit viel Sympathie, großer Präsenz und voller Energie.

Zwischen Wahlurne, Kubaurlaub und WG-Party schafft sie den Spagat zwischen den Generationen: Dem jungen Publikum dient sie gerne als Identifikationsfigur, den älteren Fans gibt sie wiederum einen faszinierenden Einblick in das Leben einer jungen Frau.

Erleben Sie also selbst, wie Jacqueline Feldmann mit drei Würfeln, einem Lineal und einem Edding die Wahl zwischen Trump und Clinton beurteilt, wie Pilze in ihren Kühlschrank kommen, ohne dass sie dort jemand platziert hätte, oder wie ihr Abenteuerurlaub zwischen Zigarrenmafia, Thüringer Touristen und liegengebliebenen Autos auf Kuba verlaufen ist.

Und wenn Sie am Ende noch einen Steuertipp mit nach Hause nehmen können, gehen Sie intelligenter ins Bett, als Sie aufgewacht sind!

Jaqueline Feldmann: 100 % Comedy plus 19% Mehrwertgags!

Tamika Campbell

Mit ihrem intelligenten, scharfsinnigen Humor und ihrer starken Präsenz auf der Bühne zieht sie den Zuschauer direkt in ihren Bann. Ihre Fähigkeit jedes Publikum für sich zu gewinnen gepaart mit ihrer ehrlichen Comedy versprechen eine explosive Show, die für alle Anwesenden lustig ist und den meisten aus der Seele sprechen wird. Sie entführ den Zuschauer auf eine Reise in ihre holprige Welt, in der sie am liebsten über sich selbst lacht, anstatt andere durch den Kakao zu ziehen.

In Berlin lebend gilt Tamika als internationale Comedienne, da sie das Publikum in mehreren Sprachen bespaßen kann (sie spricht fließend Deutsch, Englisch, Arabisch, Hindi). Daher hat sie im Zuge ihrer beachtlichen Karriere die Comedybühnen in Dubai, England, USA oder den Niederlanden wie ein Tsunami mit ihren Witzen erobert. Die deutsche Comedywelt kann sich also auf einen neuen Wirbelwind freuen!
So werden noch in 2015 die ersten Previewshows gespielt, bevor Tamika dann in 2016 mit ihrem ersten Soloprogramm durchstarten wird.

 

 

Elke Winter

Elke Winter ist einfach sie selbst. Keine Kopie. Sie tut das, wonach ihr gerade der Sinn steht. Unkonventionell! Mal ist sie Dame und im nächsten Moment das stadtbekannte Promiflittchen schlechthin. Und zwischendurch singt Elke auch noch Popsongs, Evergreens und Schlager.

Elke Winter kam als Roswitha Schenkel Anfang der 70´er als jüngstes und siebtes Kind einer alleinerziehenden Mutter mit wechselnden Männerbekanntschaften in der Lüneburger Heide zur Welt. Sie war ein aufgeschlossenes und sehr musikalisches Mädchen. Ihre Mutter Charlotte Schenkel, eine drittklassige Barsängerin, hatte nur wenig Zeit für sie. Somit lebte Elke in ihrer eigenen Welt des Glamours und der großen Gesten. 

Ihre Mutter erkannte früh ihr Talent und flüchtete mit ihr auf einem Montag Vormittag im Jahre 1984 nach Las Vegas, Nevada. Dort schlugen sich die beiden mit ihrem Programm „Two German Heidschnucks“ auf den Bühnen Las Vegas’ durch und erlangten internationale Achtungserfolge.

1988 kam es zum Bruch zwischen Mutter und Tochter. Ohne einen Pfennig in der Tasche kam Elke nach Deutschland zurück und jobbte zuerst als Kellnerin und Gelegenheitsstripperin, und später als Spargelstecherin und Erdbeerpflückerin in ihrer alten Heimat, der Lüneburger Heide.

Die Vollblutentertainerin, die man auch die singende Matratze von St. Pauli nennt, liebt, lebt und erzählt, inklusive abenteuerlichen Absurditäten und lustigem Liedgut! Hier gilt der alte Romika-Spruch: „Reintreten und Wohlfühlen!“

Die nächsten Termine in 2017

Datum Wochentag Ort
04.10.2017 Mittwoch Bollwerk 107
Datum Wochentag Ort
06.12.2017 Mittwoch Bollwerk 107