Dienstag, 18.09.2018

Kooperation für Sauberkeit

Kommissar Clean „ermittelt“ auf der Moerser Kirmes

Ein Duft von Zuckerwatte, Popcorn und Bratwurst: In wenigen Wochen startet mit der Moerser Kirmes wieder eines der größten Volksfeste am Niederrhein. Wegen des besonderen Flairs mit über 200 Schaustellern und spektakulären Fahrgeschäften wie Black Out, Freak oder Ghost Rider strömen dann erneut gut eine halbe Million Besucher in die Grafenstadt. Und die werden wie in Vorjahren auch am kommenden ersten Septemberwochenende wieder rund 30 Tonnen Müll hinterlassen. Die ENNI Stadt & Service Niederrhein (ENNI) wird zumindest bis 2018 den jährlich zur Kirmeszeit anfallenden Abfall kehren und entsorgen. Hierzu hat das Unternehmen jetzt eine enge Zusammenarbeit mit dem Veranstalter MoersMarketing vereinbart, die ENNI auf dem Rummel zudem Aktionen im Rahmen der Initiative „Sauberes Moers“ ermöglicht. Wie schon beim Nelkensamstagszug wird Kommissar Clean dabei zum Hauptdarsteller. „Der wird zwischen Friedrich-Ebert-Platz und Kastellplatz „ermitteln“ und mit einem Promotionteam Besucher für den sauberen Umgang mit Abfall sensibilisieren“, freut sich der ENNI-Entsorgungsexperte Ulrich Kempken über den Schulterschluss zum Moerser Stadtmarketing.

In der Tat gehört die Moerser Kirmes für Kempkens Entsorgungsteam alljährlich zu den größten Einsätzen. Zahlreiche Mitarbeiter sind an den fünf actionreichen Tagen stets mit Besen, Kehrmaschinen und Heckladern unterwegs, um die Hinterlassenschaften der Rummelbesucher zu beseitigen. Das verursacht Kosten, die MoersMarketing-Geschäftsführer Michael Birr gerne senken würde. Mit ENNI ist daher vereinbart, weiter intensiv auch an besseren Abläufen zu arbeiten. Weil die Partner beim Thema Stadtsauberkeit zudem gleiche Ziele verfolgen, werden sie in der Kommunikation rund um die Volksfestaktivitäten enger zusammenarbeiten. ENNI erhält dazu weiterreichende Möglichkeiten. Auf einer erstmals eingesetzten großen LED-Leinwand am Hortenkreisel wird ENNI die vielen Tausend Besucher in diesem Jahr auf eine Selfie-Aktion aufmerksam machen. „Wer sein mit Kommissar Clean geschossenes Foto auf die Facebook-Seite der Moerser Kirmes hochlädt und die meisten Likes bekommt, gewinnt eine Reise nach Hamburg und zum dortigen Dom als größtem Volksfest Norddeutschlands. Die werden wir in Kooperation mit einem ortsansässigen Reisebüro als Hauptgewinn einsetzen“, verspricht Hormes einen attraktiven Preis.

Auch diese Aktion soll die Bekanntheit der Initiative „Sauberes Moers“ weiter erhöhen. Mit der hat ENNI seit 2009 in der Region viele Tausend Menschen erreicht und auf ihre vielfältige Arbeit, ihr Team und dessen Aufgaben rund um das Problem des wilden Mülls aufmerksam gemacht. Hormes schwört auf die Kampagne, die nachweislich gute Erfolge feiert. „Unsere Aktionen kommen in Moers an, die Kampagne wird immer bekannter und wird von Moersern begrüßt“, sprechen für Hormes auch die jüngsten Marktforschungsergebnisse für ein noch stärkeres Engagement. „Die Moerser Kirmes ist dabei ein neuer Baustein, im Kampf für ein sauberes, lebenswertes Moers. “