Sonntag, 08.12.2019

Kontakt

ENNI Sport & Bäder Niederrhein
Uerdinger Straße 31
47441 Moers
Telefon: 0800 222 1040
Telefax: 02841- 104 159
E-Mail: info(at)enni(dot)de

Hier finden Sie den den Kursflyer für die Kurse ENNI.SchwangerschaftsSchwimmen und ENNI.BabySchwimmen.

Aqua-Fit in der Schwangerschaft

Geburtsvorbereitende Wassergymnastik

Mit viel Spaß und Freude werden wir Gymnastikübungen im Wasser durchgeführen. Meine Kurse sind eine schwangerschaftsbegleitende Maßnahme zur Gesundheitsförderung von Mutter und Kind, sowie ein geburtsvorbereitendes Training im Wasser.

Wassergymnastik zeichnet sich als äußerst gelenkschonende und sanfte Möglichkeit der sportlichen Betätigung aus. Zudem reagieren Ungeborene nachweislich positiv darauf, von Mama im warmen Wasser herum geschaukelt zu werden. Über ein dosiertes Ausdauertraining und gezielter Wassergymnastik wird die Gesundheit und das Wohlempfinden von Mutter und Kind unterstützt. Ein regelmäßiges, auf die  Veränderungen der Schwangerschaft abgestimmtes Training kann die Leistungsfähigkeit der werdenden Mutter im Alltags- und Berufsleben erhalten.

Beschwerden wie z.B. Kreuz- und Rückenschmerzen, Symphysenprobleme, Venen-Lymph-Stau werden gelindert oder vorgebeugt. Entspannung und Wassergymnastik für Schwangere ab der 16. SSW. Er kann begleitend durch die gesamte Schwangerschaft bis zum Ende durchgeführt werden. In meinem Kurs wollen wir die Vorteile des Wasser nutzen:

 Schweben, sich wohl fühlen, die Wärme spüren, sich entspannen und gleichzeitig die Muskulatur kräftigen sowie das Herz-Kreislauf-System in Schwung bringen. Alle Übungen fallen leichter als an Land, der Auftrieb erleichtert alle Bewegungen und Stöße werden abgefedert. Dies ist ein Vorteil, denn die schwangerschaftsbedingte Gewichtzunahme wird im Wasser merklich reduziert, man fühlt sich einfach leichter. Zudem ist das Verletzungrisiko im Wasser sehr gering. Der Wasserwiderstand ermöglicht uns effektive Übungen.

Die Vorteile:
• Anregung des Herz-Kreislauf-System
• Gelenke und Bandscheiben werden entlastet
• Verkrampfungen (insbesondere in Nacken und Schultern) lösen sich
• Vorbeugung gegen Krampfadern
• Ödeme (Wassereinlagerungen) werden gelindert
• die Darmtätigkeit angeregt
• Festigung des Bindegewebes
• Steigerung der Abwehrkräfte
• Steigerung der Ausdauer

Richtig be- und nicht überlasten - Jeder hört auf seinen Körper und entscheidet seine Belastungsgrenze.
Am Ende des Kurses stehen Entspannungsübungen im Vordergrund. Grundsätzlich sollte vor dem Schwimmen eine Unterredung mit dem zuständigen Gynäkologen erfolgen, um mögliche Komplikationen
auszuschließen. Zum Schutz für Mutter und Kind sollten beispielsweise rutschfeste Schuhe im Schwimmbad getragen und eine bequeme Badekleidung gewählt werden. Kommt Ihr Kind zur Welt, bevor Sie die 10 Einheiten eingelöst haben, dürfen Sie dies zu den öffentlichen Schwimmzeiten privat abschwimmen. Sie können auch sehr gerne für die restlichen Einheiten einen Gutschein fürs Baby- oder Rückbildungsschwimmen erhalten.