Energieausweis

Sie benötigen für Ihre Immobilie einen Energieausweis? Dann helfen Ihnen unsere Energieberater gerne weiter.

Ein Ausweis für Ihre Immobilie

Im Energieausweis ist der ermittelte Energiewert des jeweiligen Gebäudes dokumentiert und einheitlich bewertet. Auf diese Weise lassen sich unterschiedliche Wohngebäude objektiv miteinander vergleichen. Wenn Sie ein Wohnhaus besitzen und dieses verkaufen oder vermieten möchten, müssen Sie dem Interessenten einen Energieausweis für das Objekt vorlegen.Das gilt auch für Neubauten oder bei wesentlichen Erweiterungen sowie Modernisierungen. Wer eine Immobilie selbst nutzt, benötigt keinen Energieausweis.

Wir bieten Ihnen verbrauchsorientierte oder bedarfsorientierte Energieausweise an. Unsere Energieberater helfen Ihnen bei Fragen dazu gerne weiter.

Kosten für die Ausstellung eines verbrauchsorientierten Energieausweises

Für einen verbrauchsorientierten Energieausweis:75,00 €
Für die Datenerhebung durch die ENNI je Objekt:25,00 €
sowie zuzüglich je auszuwertenden Zähler:2,00 €

Die Kosten für den bedarfsorientierten Energieausweis variieren. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

  • Dokumentation des Energiewerts eines Gebäudes
  • Pflicht bei Vermietung oder Verkauf einer Immobilie
  • Ab Ausstellung zehn Jahre gültig
Wie kann ich Energie sparen und Kosten senken? Unsere Experten beraten Sie gern.

FAQs und Downloads

Hier finden Sie Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie Downloads zum Energieausweis.

Welchen Nutzen bringt er Mietern, Käufern, Gebäudebesitzern?

Welchen Nutzen bringt er Mietern, Käufern, Gebäudebesitzern?

Die energetische Qualität ihrer Immobilie müssen Eigentümer mit dem Energieausweis belegen. Das Dokument gibt Auskunft über die Energieeffizienz des jeweiligen Gebäudes und ist für Miet- und Kaufinteressenten eine wichtige Entscheidungshilfe. Mittels des Energieausweises lassen sich die zu erwartenden Energiekosten der Immobilie abschätzen.

Wie wird ein bedarfsorientierter Energieausweis erstellt?

Wie wird ein bedarfsorientierter Energieausweis erstellt?

Der bedarfsorientierte Energieausweis berücksichtigt den technischen Zustand des Hauses. Bauform, Wärmedämmung und Zustand der Heizungsanlage beeinflussen direkt die Berechnungsergebnisse. Dieser Ausweis ist aufwändiger zu erstellen als der verbrauchsorientierte Energieausweis.

Wie wird ein verbrauchsorientierter Energieausweis erstellt?

Wie wird ein verbrauchsorientierter Energieausweis erstellt?

Den verbrauchsorientierten Energieausweis erstellen wir auf Grundlage der Verbrauchsdaten Ihres Wohnhauses für die Heizung. Das Ergebnis ist somit vom persönlichen Nutzerverhalten abhängig, ein Vergleich mit anderen Gebäuden ist dadurch nur bedingt möglich. Sie benötigen die Heizkostenabrechnungen der vergangenen drei Jahre. Unser Energieberater berücksichtigt bei der Berechnung des Gebäudekennwertes die Witterungseinflüsse auf Ihre Verbrauchsdaten. Zahlen zum Stromverbrauch benötigen Sie nur, wenn Sie auch mit Strom heizen. Dieser Ausweis kann erstellt werden für Wohngebäude ab 5 Wohneinheiten oder für Wohngebäude, deren Bauantrag ab dem 01.11.1977 gestellt wurde oder die zumindest die Anforderungen der 1.Wärmeschutzverordnung von 1977 erreichen. 

Wie lange ist der Energieausweis gültig?

Wie lange ist der Energieausweis gültig?

Der Energieausweis ist ab dem Datum der Ausstellung zehn Jahre gültig und entspricht den gesetzlichen Vorgaben der Energieeinsparverordnung.

Wer stellt ihn aus?

Wer stellt ihn aus?

Wir bieten Ihnen den Ausweis in Kooperation mit zugelassenen Ausstellern an.

Fragen? Kontaktieren Sie uns.

EnergieberatungFrank LangerTelefon: 02841 104-136E-Mail schreiben