Mittwoch, 19.09.2018

Kontakt

ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
Uerdinger Straße 31
47441 Moers
Manuela Kemper-Wibelitz
Telefon: 02841 104-104
Telefax: 02841 104-111
E-Mail: info(at)enni(dot)de
kundenzentrum-mo(at)enni(dot)de

Biomasse-Heizkraftwerk in Moers

Aus einer Kooperation mit der Stadtwerke Dinslaken und der ENNI Energie & Umwelt Niederrhein ist im Jahre 2007 die Biokraftgesellschaft Moers/Dinslaken mbH hervorgegangen. 

Gemeinsame Ziele: Die jeweils 50-prozentigen Partner wollen durch die Stromproduktion ihre Wettbewerbssituation als kommunal dominierte Unternehmen stärken und dabei einen positiven Beitrag zur umweltschonenden Stromerzeugung leisten. 

Das Moerser Biomasse-Heizkraftwerk (BMHKW) arbeitet als so genannte Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage (KWK). Vorteil: Es wird sowohl die über heißen Wasserdampf anfallende Wärme genutzt als auch über eine Turbine die thermische Energie in Strom umgewandelt . Mit dem BMHKW können wir rund 5.300 Haushalte mit Strom und 3.200 Häuser beheizen und mit warmem Wasser versorgen.

Technische Daten:

Elektrische Leistung: 2.500 Kilowatt
Thermische Leistung:8.500 Kilowatt
Vollbenutzung:rund 7.500 Betriebsstunden
erzeugte Strommenge:rund 12.300.000 Kilowattstunden
erzeugte Wärmemenge:rund 63.750.000 Kilowattstunden

Biogas-Blockheizkraftwerke Hennstedt

Nach Beteiligungen an Biomasse-, Wind- und Photovoltaikprojekten stiegen wir über unsere  Beteiligung an der Biokraftgesellschaft Moers/Dinslaken nun auch in die Strom- und Wärmeerzeugung durch Biogas ein. Im schleswig-holsteinischen Hennstedt betreibt die Biokraft  drei Biogas-Blockheizkraftwerke (BHKW), die jährlich gut 1,5 Millionen Kilowattstunden Wärme und knapp zwei Millionen Kilowattstunden Strom produzieren – genug, um knapp 430 Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen.