Mittwoch, 19.09.2018

Kontakt

ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
Kundenzentrum
Uerdinger Straße 31
47441 Moers
Telefon: 0800 222 1040
Telefax: 02841 104-159
E-Mail: kundenzentrum-mo(at)enni(dot)de

Ökoprofit

Anfang Juli 2011 gab der stellvertretende Landrat Heinz-Dieter Bartels gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Rheinberg, Hans-Theo Mennicken, als Projektträgerin den offiziellen Startschuss für das fünfte sogenannte kreisweite Ökoprofitprojekt.
 
Stefan Krämer, Geschäftsführer der ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI), begrüßte als Gastgeber und einer der teilnehmenden Unternehmen im Alten ENNI-Pumpenhaus folgende Projektpartner: Max Boegl Bauunternehmen GmbH, Dr. Berns Laboratorium, ENNI Unternehmensgruppe mit 2 Betrieben, die LINEG, die NIAG, Sparkasse am Niederrhein, Stadtwerke Dinslaken, Gehard van Clewe GmbH & Co.KG, Hotelgruppe Wellings. Das zwischen den Kommunen und Wirtschaft und rund 12 Monate andauernde Kooperationsprojekt entlastet die Umwelt und senkt die Unternehmenskosten. Ökoprofit ist ein modular aufgebautes Beratungs- und Qualifizierungsprogramm, das Betriebe bei der Einführung und Verbesserung eines systematischen betrieblichen Umweltmanagements unterstützt.  Strom- und Wärmeverbrauch, Abfall-, Wassermanagement, Betriebsstoffe und Verhaltensänderungen bei Mitarbeitern stehen auf dem Prüfstand der teilnehmenden Unternehmen.
Allein in Nordrhein Westfalen sind schon über 100 solcher Projekte mit finanziellen Mitteln des Landes NRW und den durchführenden Kommunen erfolgreich umgesetzt worden. Im Kreis Wesel wurde das erste Ökoprofitprojekt bereits im Jahr 2004/2005 durchgeführt. 36 Betriebe haben seitdem im Kreis Wesel ihre Betriebskosten reduziert, senkten die CO2-Emissionen und verbesserten ihr Umweltmanagement. Besonders bei diesem Projekt liegt die Schwerpunktsetzung bei der Energieeinsparung und –effizienz sowie der Einbindung der Mitglieder des KompetenzNetzes Energie.  Innerhalb eines Jahres werden nun zehn Unternehmen aus dem Kreis ihren Ressourcenverbrauch mit Hilfe des externen Beratungsbüros B.A.U.M. Consult GmbH analysieren, um dann Maßnahmen zur Reduzierung von Ressourcen einzuleiten.
Neben der externen Beratung vor Ort im Unternehmen stehen Workshops und der Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen im Mittelpunkt. Das Projekt ist noch offen für weitere kurzentschlossene Unternehmen.  Organisiert wird das Projekt kreisweit von Anfang an federführend von der Stadt Rheinberg, unterstützt durch die Stadt Hamminkeln und den Kreis Wesel mit seinem KompetenzNetz Energie. Letzteres ist der regionale Zusammenschluss von mittlerweile über 120 Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und begleitenden Institutionen aus dem Bereich Energieeinsparung und Energieeffizienz. Das KompetenzNetz ist ein von der EU und dem Land NRW mitfinanziertes Projekt.

Weitere Infos: Stadt Rheinberg, Jens Harnack 02843/171-493 oder beim KompetenzNetz Energie Kreis Wesel, c/o EntwicklungsAgentur Wirtschaft Kreis Wesel, Sonja Choyka, Tel. 0281/ 207-4962.