Samstag, 23.06.2018

    Kontakt

    ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
    Kundenzentrum
    Telefon: 0800 222 1040
    Telefax: 02841 104-159
    E-Mail: kundenzentrum-mo(at)enni(dot)de

    News

    06.06.2018

    Bei 30 Grad die Spitze verteidigen

    Geschafft! Die Teilnehmer der ENNI-Laufserie haben bereits zwei von vier Etappen ihrer Sommertour gemeistert. Nun steht mit dem ENNI-Donkenlauf das dritte Event an, bei dem am kommenden Samstag erneut mehr als 1300 Aktive an den Start gehen werden. Viele der fast 500 Serienläufer können dabei bereits ihre dritte Zielzeit einfahren. Spitzenzeiten werden jedoch ein echter Kraftakt. „Die Wettervorhersage verspricht aktuell Sonne und fast 30 Grad. Und die Strecke durch die Donken hat kaum Schatten“, weiß Karsten Kruck, der in der Fünf-Kilometer-Wertung aktuell auf Platz zwei hinter dem Sonsbecker Armin-Gero Beus liegt, dass am Samstag viel Schweiß fließen wird. Bei den Frauen hat nach zwei Rennen Carolin Joeken aus Kleve die Nase vorn – auf Platz zwei jedoch liegt mit Theresa Müller eine Läuferin des AS Neukirchen-Vluyn, die am Samstag bei ihrem Heimspiel Boden und Zeit gut machen will. Bei den Zehnern läuft es vor allem für Marc-André Ocklenburg rund. Der Sieger der beiden Vorjahre führt das Tableau mit Abstand an. Bei den Frauen steht Theresa Stevens aus Sonsbeck an der Spitze. Doch nicht nur die Spitzenläufer fiebern dem ENNI-Donkenlauf entgegen. „Auch die vielen Hobby- und Freizeitläufer können sich auf einen top organsiertes Event mit einer ausgelassenen Stimmung freuen“, freut sich ENNI-Geschäftsführer Stefan Krämer, dass die ENNI-Laufserie auch in diesem Jahr den Niederrhein mobilisiert. Übrigens: „Eine Anmeldung zum ENNI-Donkenlauf ist auch am Samstag vor Ort noch möglich“, empfiehlt Krämer Sportlern die spontane Teilnahme. „Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall.“

    Die Ergebnislisten der ENNI-Laufserie gibt es unter www.enni.de

    Lesen Sie alle News!