Donnerstag, 26.04.2018

Sachgebietsleiter/in Kanalnetzbetrieb

Für unseren Bereich Entwässerung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n qualifizierte/n und motivierte/n

Sachgebietsleiter/in Kanalnetzbetrieb

Ihre Aufgaben: 

  • Leitung des Sachgebietes Kanalnetzbetrieb inkl. Pumpwerke und Sonderbauwerke: Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des städtischen Kanalnetzes und der öffentlichen Abwasserbeseitigung.
  • Überwachung des baulichen und betrieblichen Zustandes und der Funktionsfähigkeit des städtischen Kanalnetzes im Bereich der Haupt- und Nebensammler und der      öffentlichen Abwasserbeseitigung einschließlich Pumpwerke & Sondebauwerke und Kanalreinigung und Durchführung der damit verbundenen Aufgaben. 
  • Überwachung, Steuerung, Kontrolle der Ausführung der Kanalreinigung.
  • Verantwortliche Örtliche Bauleitung gem. HOAI , Einweisung von Fremdfirmen, Planung, Vorbereitung, Koordinierung und Überwachung von Reparaturarbeiten.

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Dipl.-Ing. (FH) Fachrichtung Bauingenieurwesen Schwerpunkt Tiefbau, Siedlungswasserwirtschaft oder Ver- und Entsorgungstechnik oder vergleichbare Ausbildung.
  • Sie haben mehrjährige Erfahrungen in der Stadtentwässerung und in der Bauleitung von Tiefbaumaßnahmen.
  • Sie zeichnen sich durch Sozial- und Führungskompetenz mit ausgeprägter Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen aus.
  • Sie besitzen gute MS-Office- und SAP-Kenntnisse. Ansonsten wird die Bereitschaft erwartet, sich schnell und sicher in SAP einzuarbeiten.
  • Kenntnisse in VOB, VOL und HOAI und grundlegende gesetzliche Verordnungen und Gesetze.
  • Zeitliche Flexibilität bei Arbeitsspitzen ist erforderlich.

Sie arbeiten in einem engagierten Team. Neben einem interessanten und anspruchsvollen Aufgabengebiet bieten wir Ihnen eine leistungsgerechte Dotierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 11 und gute Sozialleistungen. Die wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich auf 39,0 Stunden.

Die ENNI Stadt & Service Niederrhein AöR fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Sie verfolgt auch die Politik der Chancengleichheit gegenüber Menschen mit Behinderung; diese werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerber/innen, die besonderes ehrenamtliches Engagement (z.B. Freiwillige Feuerwehr) aufweisen, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die  unbedingt Ihre Gehaltsvorstellungen und den frühestmöglichen Eintrittstermin enthalten, bis spätestens zum 27. April 2018. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an die ENNI Stadt & Service Niederrhein AöR, Abteilung Personalwirtschaft, Frau Claudia Trum, Am Jostenhof 7-9, 47441 Moers. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier auf unserer Homepage.