Montag, 16.07.2018

Kontakt

ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
Uerdinger Straße 31
47441 Moers
Uwe Bruckschen
Telefon: 02841 104-176
Telefax: 02841 104-111
E-Mail: info(at)enni(dot)de
kundenzentrum-mo(at)enni(dot)de

Beteiligung an Green Gecco

Im April 2010 hat sich ENNI unter dem Dach des Green GECCO-Gemeinschaftsunternehmens mit weiteren 28 Stadtwerken und RWE Innogy zusammengefunden, um gemeinsam die regenerative Energieerzeugung voranzutreiben. Die 29 Stadtwerke und regionalen Energieversorger sind in einer eigenen Beteiligungsgesellschaft zusammengeschlossen. Diese hält 49 Prozent am Green GECCO-Gemeinschaftsunternehmen, die übrigen 51 Prozent der Anteile liegen bei RWE Innogy, dem Unternehmen für Erneuerbare Energien im RWE Konzern. Folgende Winpaks konnte das Unternehmen berteits in Betrieb nehmen.

Der Windpark Titz liegt im Rheinischen Revier im Landkreis Düren in unmittelbarer Nähe des RWE-Tagebaus Garzweiler. Seit seiner Fertigstellung im September 2012 verfügt er über zehn Windenergieanlagen mit einer installierten Leistung von 20 Megawatt. Zusammen produzieren die Anlagen jährlich über 50.000 Megawattstunden Strom. Dies entspricht der Versorgung von rund 15.000 Personenhaushalten. 

Am Windpark Hörup in Schleswig-Holstein wurden im Rahmen eines Repowering-Vorhabens vier Windenergieanlagen zurückgebaut und durch drei leistungsstärkere Neuanlagen ersetzt. Dies bedeutet, dass der aktuelle Windpark von vier auf drei Windkraftanlagen reduziert, seine installierte Leistung jedoch zugleich von zwei auf acht Megawatt gesteigert wurde. Rund 17.000 Megawattstunden Strom produzieren die neuen Anlagen jährlich, ausreichend um über 4.800 Haushalte klimafreundlich zu versorgen.

Der Windpark Düshorner Heide in Niedersachsen im Heidekreisverfügt über dreizehn Windenergieanlagen und eine installierte Gesamtleistung von 26 Megawatt. Diese Menge ist ausreichend um rund 16.000 Haushalte klimafreundlich zu versorgen.