Sonntag, 22.07.2018

Kontakt

ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
Frank Langer
Werner Hagen
Telefon: 02841 - 104 - 136
Telefax: 02841 104-159
E-Mail: energieberatung@enni.de

Antrag für den Energieausweis

Hier erhalten Sie den Antrag für den verbrauchsbasierten Energieausweis für zentral und dezentral beheizte Wohngebäude.

Energieausweis

Seit dem 1. Januar 2009 müssen alle Besitzer von Wohnhäusern beim Verkauf oder Vermietung ihrer Objekte einen Energieausweis vorlegen. Für Neubauten oder bei wesentlichen Erweiterungen sowie Modernisierungen benötigt der Hausbesitzer ebenfalls einen Energieausweis. Nutzt er bestehende Wohnhäuser selbst, ist kein Energieausweis erforderlich.Wir bieten Ihnen verbrauchsorientierte oder bedarfsorientierte Energieausweise an. Den verbrauchsorientierten Energieausweis erstellen wir auf Grundlage der Verbrauchsdaten Ihres Wohnhauses für die Heizung. Das Ergebnis ist vom persönlichen Nutzerverhalten abhängig, ein Vergleich mit anderen Gebäuden ist dadurch nur bedingt möglich.Der bedarfsorientierte Energieausweis berücksichtigt den technischen Zustand des Hauses. Bauform, Wärmedämmung und Zustand der Heizungsanlage beeinflussen direkt die Berechnungsergebnisse. Dieser Ausweis ist aufwändiger zu erstellen.Der hochwertige bedarfsorientierte Energieausweis darf für alle Wohngebäude ausgestellt werden, der einfache verbrauchsorientierte Energieausweis ist nur in ausgewählten Fällen zulässig. Der Energieausweis ist ab dem Datum der Ausstellung 10 Jahre gültig und entspricht den gesetzlichen Vorgaben der Energieeinsparverordnung. Unsere qualifizierten Energieberater helfen Ihnen bei Fragen rund um den Energieausweis gerne weiter. 

Verbrauchsorientierter Energieausweis 

Der preiswerte verbrauchsorientierte Energieausweis wird auf Grundlage der Verbrauchsdaten Ihres Wohnhauses für die Heizung erstellt. Sie benötigen die Heizkostenabrechnungen der vergangenen drei Jahre. Unser Energieberater berücksichtigt bei der Berechnung des Gebäudekennwertes die Witterungseinflüsse auf Ihre Verbrauchsdaten. Das Ergebnis ist von Ihrem persönlichen Nutzerverhalten abhängig. Zahlen zum Stromverbrauch benötigen Sie nur, wenn Sie auch mit Strom heizen. 

Kosten:

Für einen verbrauchsorientierten Energieausweis:55,00 €
Für die Datenerhebung durch die ENNI je Objekt: 25,00 €
sowie zuzüglich je auszuwertenden Zähler: 2,00 €

Bedarfsorientierter Energieausweis 

Der bedarfsorientierte Energieausweis berücksichtigt den baulichen und technischen Zustand des Hauses und der Heizung. Es werden keine Verbrauchswerte der Heizung ausgewertet. Dieser Ausweis ist aufwändiger zu erstellen als der verbrauchsorientierte Energieausweis. 

Kosten:

Die Kosten für den bedarfsorientierten Energieausweis variieren. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.