uploads/media/header_energie-umwelt_13.jpg
Samstag, 22.11.2014
Deutsch
English

Kontakt

ENNI Energie & Umwelt Niederrhein
Telefon: 02841 104-0
Telefax: 02841 104-363
E-Mail: hausanschluesse@enni.de

Anmeledeformular zur Stromversorgung

Anmeldeformular zur Gasversorgung

Anmeldung zur Trinkwasserversorgung

Mehrsparten-Anschluss

Gerade im Neubaubereich setzen wir heutzutage egal ob bei nicht unterkellerten oder unterkellerten Gebäuden nahezu ausschließlich auf den so genannten Mehrspartennetzanschluss. Denn: Er bietet die Möglichkeit, die Gas-, Wasser-, Strom- und Telekommunikationsversorgung durch einen gemeinsamen Graben an das Gebäude heran- und in das Gebäude einzuführen und abzudichten. Der Bauherr profitiert durch weniger Aufwand, geringeren Platzbedarf und niedrigere Baukosten.

Schon vor Beginn der Bauarbeiten sollten Sie deswegen die Möglichkeiten einer Mehrspartenhauseinführung mit dem Architekten oder der Baufirma und ENNI abstimmen. Weisen Sie bitte bei der Beantragung der Hausanschlüsse darauf hin, dass Sie einen Mehrspartennetzanschluss wünschen. 

Für die neue Technik ist nur noch eine 20 Zentimeter große Bohrung in der Kellerwand notwendig. In die Hauswand wird der fertig montierte Mehrsparten-Anschluss eingebaut. In ihm kommen die  Leitungen für Erdgas, Strom, Trinkwasser und Telekommunikation durch die Kellerwand ins Haus. Im Haus gibt es dann einen Anschlussraum, in dem Sie die Zähler und Verteiler montieren. Vorteil für Ihre Kunden: Da nur noch ein Graben für alle Versorgungsleitungen benötigt wird, reduziert sich der Aufwand für die Tiefbauarbeiten.